Sind Sie in Vorbereitung zur Behandlung mit künstlicher Befruchtung? Ist bei der IVF Behandlung Ihr Körper nicht fähig hochwertige Eizellen zu produzieren?

Gibt es nur ungenügende Anzahl an Eizellen? Sind Sie in Vorbereitung zur Behandlung mit gespendeten Eizellen?

Kommt es nach dem Transfer wiederholt zu keiner Einnistung der Embryos?

 

Wenn Sie mindestens eine Frage mit JA beantwortet haben, bietet Ihnen Klinik ReproGenesis hilfreiche Unterstützung vor der IVF Behandlung und vor dem Transfer der Embryos in die Gebärmutter.

Mit Hilfe der traditionellen chinesischen Medizin – Akupunktur und der Spezialisten, die sich auf Unfruchtbarkeitsbehandlung konzentrieren, können höhere Erfolge erzielt werden. Die IVF Behandlung wird durch traditionelle chinesische Medizin unterstützt.

AKUPUNKTUR reduziert deutlich das Risiko eines Misserfolges bei IVF. Es verbessert die Durchblutung der Gebärmutter und der Eierstöcke.

Beim Man hilft die Vorbereitung durch chinesische Medizin zur Reduktion der Anzahl der morphologisch auffälligen Spermien, erhöht aber die Anzahl und Vitalität der Spermien.

Das Zusammenspiel der Klinik für Reproduktionsmedizin und der traditionellen chinesischen Medizin, die alle individuellen Umstände respektiert, erhöht die Chance auf erfolgreiche Schwangerschaft und Geburt des gesunden Kindes.