WIR SIND DIE ALLERMODERNSTE KLINIK FÜR REPRODUKTIONSMEDIZIN IN DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK, ANGEBOT NEUESTEN TECHNOLOGIEN UND AUSSTATTUNG METHODEN DER KÜNSTLICHEN BEFRUCHTUNG.

IUI
INTRAUTERINE INSEMINATION

Die intrauterine Insemination ist eine der Basismethoden der künstlichen Befruchtung.

WEITERLESEN
IVF
IN VITRO FERTILISATION

In-vitro-Fertilisation ist eine Methode der „künstlichen Befruchtung“. Diese Methode gehört zu den Grundmethoden der Reproduktionsmedizin.

WEITERLESEN
ICSI
INTRAZYTOPLASMATISCHE SPERMIEN INJEKTION

ist eine Zusatzmaßnahme im Rahmen der IVF bei stark beeinträchtigter Samen-Qualität. 

WEITERLESEN
PICSI
PHYSIOLOGICAL INTRA-CYTOPLAMSIC SPERM INJECTION

ist ein nicht-invasives Verfahren zur Spermienselektion im Rahmen einer ICSI-Therapie.

WEITERLESEN
MACS
MAGNETISCH AKTIVIERTEN ZELLSORTIERUN­GS SYSTEMS

ist eine neue Generation des Magnetisch Aktivierten Zellsortierun­g systems eingeführt – eine effiziente Methode um intakte Spermien zu selektieren.

WEITERLESEN
EM
EMBRYOMONITORING

ist eine Methode zur Überwachung der Embryoentwicklung im Inkubator.

WEITERLESEN
DIE KULTIVIERUNG DER EMBRYONEN
DIE FÜNFTÄGIGE KULTIVIERUNG

ermöglicht Kontrolle der Entwicklung des Embryos.

WEITERLESEN
AH
ASSISTED HATCHING

ist ein Verfahren, das den Embryo beim Verlassen der schützenden Eihülle unterstützt

WEITERLESEN
PGD / PGS
PRÄIMPLANTATIONSDIAGNOSTIK

oder präimplantative genetische Diagnostik umfasst Untersuchungen am Embryo vor der Übertragung in die Gebärmutter.

WEITERLESEN
TESE / MESA
VERFAHREN, UM CHIRURGISCH SPERMA ZU ERHALTEN

Empfohlen, wenn das Ejakulat kein Sperma enthält, die Konzentration des Spermas niedrig ist, die Form des Spermas abnormal ist oder nicht vollständig entwickelt ist.

WEITERLESEN
ET
EMBRYOTRANSFER

Die Embryonen werden in die Gebärmutterhöhle der Frau mittels eines dünnen Transferkatheters transferiert.

WEITERLESEN
EG
EMBRYOGLUE

ist ein spezielles Medium für den Embryotransfer.

WEITERLESEN
ERA TEST
ENDOMETRIAL RECEPTIVITY ARRAY

ist ein molekulardiagnostischer Test zur Untersuchung der Rezeptivität des Endometriums.

WEITERLESEN
KRYOKONSERVIERUNG
EMBRYONEN, EIZELLEN, SPERMIEN

Unter Kryokonservierung (vom griechischen „kryos“, Kälte) versteht man das Tiefgefrieren von Körperzellen in flüssigem Stickstoff.

WEITERLESEN
KET
KRYOEMBRYOTRANSFER

Bei einem KET handelt es sich um eine schnelle und schmerzlose Übertragung eines aufgetauten Embryos in die Gebärmutter.

WEITERLESEN