EMBRYOSCOPE - IHRE EMBRYONEN UNTER DER LUPE

Diese nichtinvasive kontinuierliche Beurteilung der Embryonenentwicklung ist eine neue Methode der Embryonenkultivation in vitro.

Die Embryonen werden nicht im Verlauf ihrer Entwicklung durch die embryonale Untersuchung unter Mikroskop außerhalb des Inkubators gestört, weil die Überwachung im geschlossenen Inkubator erfolgt.

Das Embryoscope ist ein Inkubator, der für die Kultivierung von Embryonen entwickelt wurde und in welchen ein Mikroskop und eine Kamera eingebaut sind. Die Kamera nimmt während der gesamten Zeit der Kultivierung in regelmäßigen Abständen automatisch Bilder von den Embryonen.

WARUM LOHNT ES SICH, EMBRYONEN IM EMBRYOSCOPE ZU KULTIVIEREN?

  • hilft bei der Auswahl der zu übertragenden Embryonen
  • stabile Bedingungen während der gesamten Dauer der Kultivierung
  • der Behandlungsaufwand für die Embryonen reduziert sich, die Embryonen müssen für die Untersuchung nicht mehr aus dem Brutschrank genommen werden
  • durchgehende Beobachtung der Entwicklung der Embryonen
  • bessere Schwangerschaftsraten