Klinik ReproGenesis verfügt über einzigartige Datenbank der Spenderinnen und Spendern der ganzen Tschechischen Republik. Daher suchen wir dem behandelten Paar die bestgeeignete Spenderin oder den bestgeeigneten Spender sofort aus. Die Behandlung beginnt bei ReproGenesis unmittelbar, ohne jede Wartezeit.

Klinik ReproGenesis ist auf Hilfe den Paaren spezialisiert, die aus verschiedensten Gründen eigene Gameten nicht nutzen können. Die Gründe können z.B. ungünstige Qualität, genetische Vorbelastung oder bereits absolvierte onkologische Behandlung sein.

 

Unsere Klinik bietet das komplexe Spendeprogramm ohne Wartezeit an, das Zuordnen der geeigneten Spenderin (bei Eizellspende) oder des Spenders (bei Samenspende), bzw. des gespendeten Embryos/der gespendeten Embryos. Anschließend beginnt die Behandlung, den optimalen und effektiven Verlauf entwirft unser Arzt mit Berücksichtigung der Wünsche und der Bedürfnisse des Paares.

Spendeprogramm umfasst:

  • Eizellspende (gespendete Eizellen)
  • Samenspende (gespendete Spermien)
  • Embryonenspende (gespendete Embryonen)

Bei Behandlung mit gespendeten Gameten entstehen mehrere Embryonen. Die Embryonen, die nicht transferiert wurden, kann man für eine weitere Verwendung kryokonservieren. Wenn es zur Schwangerschaft kommt, können die bereits kryokonservierte Embryonen für den nächsten Transfer aufgetaut werden und so werden aus einem Zyklus wirklich verwandte Geschwister von gespendeten Zellen erreicht.

Auf Wunsch des Paares wird derselbe Samenspender nochmal zugeordnet, falls es im vergangenen Behandlungszyklus zur Schwangerschaft und Geburt gekommen ist (mit der Voraussetzung, dass die kryokonservierten Samenzellen des Spenders in der Kryobank der Klinik vorhanden sind).

In der ReproGenesis Klinik haben Sie die Sicherheit, dass Ihr behandelnder Arzt alle Ihre individuelle Bedürfnisse und Wünsche respektiert und bietet Ihnen den optimalen Therapieablauf an.

 

shutterstock_165818012